Abstracteinreichung

Abstracteinreichung geschlossen!

Die Abstracteinreichung ist nun geschlossen und die Abstracts werden begutachtet. Wir bedanken und für die zahlreichen Beiträge.

Formale Kriterien

  • Die Abstracts können auf Deutsch und Englisch eingereicht werden.
  • Der reine Abstracttext (ohne Abstracttitel/ Autoren/ Institute) darf max. 1.600 Zeichen (ohne Leerzeichen) umfassen.
  • Bilder, Grafiken und Tabellen sind nicht gestattet.

Abstractkategorien

  • Arbeit und Gesundheit
  • E-Health
  • Epidemiologie
  • Gender und Gesundheit
  • Gesundheitssystemforschung
  • Global Health
  • Kinder- und Jugendgesundheit
  • Methoden
  • Migration und Gesundheit
  • Öffentliche Gesundheit
  • Praktische Sozialmedizin und Rehabilitation
  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Psychische Gesundheit
  • Public Health
  • Soziale Ungleichheit
  • Sozialraum und Gesundheit
  • Versorgungsforschung
  • Sonstige

Abstracteinreichung

  • Erstellen Sie bitte zunächst einen Account oder loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein. Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich jederzeit wieder im System anmelden und weitere Abstracts einreichen bzw. begonnene Abstracts abschließen.
  • Verwenden Sie für die Einreichung ausschließlich die im System zur Verfügung stehende Vorlage (Struktur: Einleitung, Methoden, Ergebnisse, Fazit; Schriftart: Arial, Schriftgröße: 11, kein Einzug, kein Abstand). Kopieren Sie in diese nur den Abstracttext ein.
  • Abstracttitel sowie Autor*innen und deren Affiliations geben Sie bitte separat im System an.
  • Sie können auswählen, ob Sie den Beitrag als Vortrag oder als Poster einreichen möchten. Diese Auswahl stellt lediglich die gewünschte Präsentationsart dar. Die Entscheidung, in welcher Form das Abstract in das Programm aufgenommen wird, treffen die Programmverantwortlichen.
  • Zusätzlich können auch Workshops und/oder Symposien eingereicht werden. Bitte reichen Sie hierfür die Beiträge einzeln über das Online-System ein (Präsentationstyp: Vortrag) und senden Sie eine Information über Titel, Inhalt und die dazugehörigen Abstracts per E-Mail an antje.kramer@medizin.uni-leipzig.de (Antje Kramer, M.A., Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP), Universität Leipzig).
  • Nachdem Sie das Abstract eingreicht haben, erhalten sowohl Sie, als auch alle weiteren Autor*innen, bei denen eine E-Mail-Adresse angegeben wurde, eine Bestätigung per E-Mail.

Hinweise

  • Nach Ende der Einreichungsfrist wird ein anonymes Reviewverfahren durchgeführt. Nach Abschluss des Reviewverfahrens werden die Einreicher*innen per E-Mail über das Ergebnis informiert. Zusätzlich erfolgen Informationen über die festgelegte Präsentationsform (Vortrag oder Poster) und den Vortragszeitpunkt.
  • Die Abstracteinreichung ersetzt nicht die Kongressanmeldung. Präsentierende Autor*innen müssen sich separat und kostenpflichtig über die Online-Registrierung für den Kongress anmelden.
  • Die angenommenen Abstracts werden in der Fachzeitschrift "Das Gesundheitswesen" (Georg Thieme Verlag, Ausgabe 8/9 2020) veröffentlicht.
    • Das Abstract wird nur aufgenommen, wenn eine Kongressanmeldung durch die präsentierenden Autor*innen bis zum 28.05.2020 erfolgt ist.
    • Das Abstract wird in der eingereichten Form veröffentlicht.

Kontakt

KUKM The professional conference organizers.

Kongress- und Kulturmanagement GmbH
Tina Streitberger
Rießnerstraße 12 B
99427 Weimar
www.kukm.de

Telefon +49 3643 2468 169
Telefax +49 3643 2468 31
E-Mail tina.streitberger@kukm.de