Anmeldung

Online-Registrierung

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an der 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention. Die Online-Registrierung ist ab dem 02.12.2019 möglich.

Kontakt

KUKM The professional conference organizers.

Kongress- und Kulturmanagement GmbH
Tina Streitberger
Rießnerstraße 12 B
99427 Weimar
www.kukm.de

Telefon +49 3643 2468 169
Telefax +49 3643 2468 31
E-Mail tina.streitberger@kukm.de

Ticketpreise

Dauerkarten

  Frühbucher
bis 31.07.2020
Spätbucher
bis 15.09.2020
Normalbucher
ab 16.09.2020
Mitglieder DGSMP 220,00 € 280,00 € 290,00 €
Mitglieder DGSMP: Studierende* 80,00 € 90,00 € 100,00 €
Nichtmitglieder 300,00 € 360,00 € 370,00 €
Nichtmitglieder: Studierende* 90,00 € 100,00 € 110,00 €
       

Tageskarten (Preis/Tag)

  Frühbucher
bis 31.07.2020
Spätbucher
bis 15.09.2020
Normalbucher
ab 16.09.2020
Mitglieder DGSMP 140,00 € 160,00 € 190,00 €
Mitglieder DGSMP: Studierende* 50,00 € 60,00 € 70,00 €
Nichtmitglieder 180,00 € 200,00 € 230,00 €
Nichtmitglieder: Studierende* 60,00 € 75,00 € 85,00 €
       

* Bitte reichen Sie als Nachweis die Immatrikulationsbescheinigung vom WiSe 2019/2020 oder SoSe 2020 ein.

Teilnahmebedingungen

Die Gebühren für die Kongressteilnahme, die Pre-Conference Workshops und die Abendveranstaltung werden im Namen und auf Rechnung der Kongress- und Kulturmanagement GmbH (KUKM GmbH) erhoben und beinhalten die derzeit gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Die USt.-ID der KUKM GmbH lautet DE158265638.

Eine Anmeldung zum Kongress ist jederzeit online und zusätzlich vor Ort ab dem 16.09.2020 möglich. Nach Abschluss der Online-Buchung bzw. Absenden des ausgefüllten Anmeldeformulars ist Ihre Anmeldung verbindlich. Eine Buchungs- und Rechnungsbestätigung wird Ihnen anschließend per E-Mail zugestellt.

Änderungen und Stornierungen bedürfen der Schriftform. Im Falle einer Stornierung einer Leistung bei der Kongress- und Kulturmanagement GmbH bis einschließlich dem 10.08.2020 fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,00 € an. Ab dem 11.08.2020 bzw. bei Nichtteilnahme beträgt die Gebühr 100 %. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine*n Ersatzteilnehmer*in zu benennen. Die Kosten für diese und andere Umbuchungen betragen 35,00 €. Für Einreicher*innen von wissenschaftlichen Beiträgen werden keine Kosten für nachträgliche Umbuchungen in Rechnung gestellt.

Bei Widerspruch und selbstverschuldeter Rücklastschrift wird zusätzlich eine Gebühr von 35,00 € in Rechnung gestellt. Dies geschieht im Namen und auf Rechnung der Kongress- und Kulturmanagement GmbH.

Die Bearbeitungsgebühren und die Gebühren für Rücklastschriften werden im Namen und auf Rechnung der Kongress- und Kulturmanagement GmbH erhoben.

Ermäßigte Preise können nur in Anspruch genommen werden, wenn ein entsprechender Nachweis bei der Kongress- und Kulturmanagement GmbH (KUKM) vorliegt. Dieser kann im Registrierungssystem hochgeladen oder per Fax an +49 3643 2468-31 oder per E-Mail an tina.streitberger@kukm.de eingereicht werden.

Die Teilnehmer*innen erkennen mit dieser Anmeldung den Vorbehalt an, dass dem Veranstalter gegenüber keine Schadenersatzansprüche gestellt werden können, wenn die Durchführung des Kongresses durch unvorhergesehene politische, wirtschaftliche oder natürliche Gewalt erschwert oder verhindert wird sowie wenn Programmänderungen wegen Absage von Referent*innen usw. erfolgen müssen. Für Verluste, Unfälle oder Schäden gleich welchen Ursprungs an Personen und Sachen haften weder der Veranstalter noch die Kongress- und Kulturmanagement GmbH. Teilnehmer*innen und Begleitpersonen nehmen auf eigene Verantwortung an der 56. Jahrestagung der DGSMP teil.

Die Teilnehmer*innen erkennen an, dass Fotos und Filmaufnahmen vom Kongress zur Veröffentlichung durch die DGSMP e.V. und/oder KUKM GmbH genutzt werden.

Hinweise zum Datenschutz

Unser Unternehmen behandelt alle personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass es für die Anmeldung zum Kongress erforderlich ist, Ihre bzw. die personenbezogenen Daten der teilnehmenden Person(en) zu verarbeiten. Dies geschieht zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Die Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Kongressablauf involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf dies erfordert. Dazu bedarf es Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1. S. 1 lit. a, b, f DSGVO.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass ohne Ihre Einwilligung oder die Einwilligung der Person(en), die Sie anmelden, eine Anmeldung zum Kongress nicht erfolgen kann.